Das Referendum gegen den vorzeitigen Abriss der Herdschwand in Emmen kommt zu Stande. Das Komitee «Herdschwand erhalten – zum Nutzen aller» hat über 1250 Unterschriften gesammelt. Diese werden am Donnerstag der Gemeinde übergeben, teilt das Komitee mit. Das Anliegen werde von Bewohnern aller Quartiere unterstützt. Nur zirka 10 Prozent der Unterschriften stammen aus dem Gebiet der Herdschwand selbst. Die Liegenschaft steht leer. Der Gemeinderat will sie abreissen, obwohl das Nachfolgeprojekt noch nicht bewilligt ist. Dies, weil ein Abriss günstiger sei als der Erhalt.