• Erhaltung der Parzelle für öffentliche Zwecke im Gebiet Betagtenzentrum Herdschwand

  • Herdschwand erhalten – zum Nutzen aller
  • Gestaltungsraum für kommende Generationen bewahren
  • Eine unabhängige Machbarkeitsstudie soll weitere Möglichkeiten zur Nutzung der Gebäude und/oder des Geländes aufzeigen
  • Sinnvolle Zwischennutzung anstreben

Unterstützen Sie unser Anliegen und werden Sie Mitglied

Mitgliederbeitrag Fr. 10.– (reine Spenden bitte vermerken)

auf Konto Luzerner Kantonalbank, GS Emmen

IBAN CH49 0077 8198 5406 7200 1
zu Gunsten: «Herdschwand erhalten – zum Nutzen aller»
Titlisstrasse 37, 6020 Emmenbrücke


 Das Komitee:

 Komitee2.jpg

Rolf Stähli, Beatrice Baumgartner, Barbara Fas-Mirza, Thomas Fueter, Karin Saturnino, Kurt Irniger, Bruno Marti, Hans-Ruedi Kurmann,Benedikt Schneider,